Der Zwerg als Metapher des Kreativen Prinzips


Zwerge als Bildhauer des Wunderbaren in der nordischen Mythologie



Zwerge sind die Bildhauer in der nordischen Mythologie

Wo auch immer die Figur des Zwerges in zugänglichen Quellen auftaucht, wird eine Geschichte der Kunst erzählt. Diese Spur wird in diesem Blog verfolgt. Die Zwerge in den isländischen Skalden und Sagas sowie in den Liedern der Edda treten fast ausschliesslich als Schmiede auf, als Bildhauer wundersamer aufgeladener Objekte. Davon sind ein knappes Dutzend beschrieben, bei einem Objekt, dem Hammer Thors, wird auch der Produktionsprozess aufgezeigt. Jede der Arbeiten erzählt eine besondere, wundersame und wichtige Geschichte, die ich hier einzeln vorstellen werde. Die geheimnisvollste Arbeit ist Gimle selbstreferenziell und dechiffriert gleichzeitig die Figur des Zwergs.

 

Die ersten Menschen waren achtlos liegen gelassene Schnitzübungen unbekannter Zwerge

Die vermutlich zweitälteste überlieferte Geschichte erzählt, dass Odin eines Tages mit seinen Söhnen Vili und Ve am Strand spazieren gingen, als sie zwei Holzfiguren fanden, an denen unbenannte Zwerge scheinbar das Schnitzen geübt hatten und sie dann achtlos haben liegen lassen. Da die Götter nie schönere Figuren gesehen hatten, haben sie den beiden Leben, Geist und Seele eingehaucht. Sie nannten sie Ambla (Eiche) Und Embla (Esche) und auf sie geht das ganze Menschengeschlecht zurück. 

 

Das Meisterwerk des genialen Bildhauers Sindri ist das Objekt Gimle.

Gimle ist ein winziges Kleinod, ein goldener Keim, aber Gimle enthält total verdichtet Sindris ganze Kraft und Energie. Es ist die Kraft des Kreativen, die alles beinhaltet, was nach dem Weltenuntergang Ragnarök vonnöten ist, um daraus eine ganze neue Welt entstehen und wachsen zu lassen.

 

Gimle ist die Reduktion der Reduktion.

Der Zwerg der nordischen Mythologie ist die Metapher des Kreativen Prinzips, er steht für das Winzigste, das hinter allem steht, das die beständige Erneuerung der Welt garantiert und in seiner Performance fungiert der Zwerg in der Erzählung als die Kraft oder als Verkünder dieses Wunderbaren.

 

 

 


Coming soon:

 

Wir schauen uns die magischen Plastiken der Zwerge dort genauer an, wo es erweitertes Material dazu gibt.

Dazu gibt es kleine Geschichten:

 

Mjöllnir:

warum der Hammer Thors eigentlich Ausschuss ist, verrät der Produktionsprozess

 

Draupnir: 

der Ring Odins ist pure Reduktion. Draupnir, die Arbeit Sindris, die den Träger von der Erwerbsarbeit befreit 

 

Gimle:

Sindris Keim der neuen Welt ist das Meisterwerk Zwerge und entschlüsselt die Zwergenfigur

 

Brisingamen:

der schönste Schmuck der Welt, den Freya mit Sex bezahlt hat. Über die Emanzipation der Frau.

 

Ödörir:

 

der legendäre Skaldenmet, der Trank der jeden zum Dichter macht. Der Geist der Literaten.

 

und mehr .....